Home Presse 2005 Ehrentag der Königinnen

Bruderschaft

Schützenzüge

Ehrentag der Königinnen Drucken E-Mail
Presseberichte - 2005
Geschrieben von: NGZ   
Montag, den 23. Mai 2005 um 01:00 Uhr

Schützenwesen
Ehrentag der Königinnen

Sie spielen oft nur eine Nebenrolle im von Männern dominierten Schützenwesen. Doch mindestens einmal im Jahr rückt der Bezirksverband Nettesheim die Schützenkönigin in den Mittelpunkt des Interesses. Nachdem der ehemalige Bundesmeister Hans Prisack aus Straberg 1975 erstmals zum Bezirksköniginnentag lud, treffen sich jährlich im Mai alle Königinnen des zehn Bruderschaften aus Rommerskirchen und Dormagen zählenden Verbandes zu ihrem Ehrentag.

Schauplatz des Treffens war diesmal das Horremer Bürgerhaus, wo Bundesmeister Wolfgang Kuck die „First Ladies“ begrüßen konnte. „Der Königinnentag ist neben dem Jungschützentag immer wieder ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Bezirksverbandes Nettesheim“, sagte er. Sein Dank galt den Verantwortlichen der gastgebenden St. Hubertus-Schützenbruderschaft Horrem. „Wir sind stolz darauf, eine so aktive und starke Bruderschaft in unseren Reihen zu haben“, erklärte der Bundesmeister. Horrems Schützenchef Manfred Klein freute sich über die große Resonanz im Bürgerhaus.

„Dass unsere Bruderschaft in diesem Jahr als Gastgeberin sämtlicher Bezirksveranstaltungen fungieren darf, wertet ein Jahr auf, in dem wir in Horrem mehrere Jubiläen feiern können“, meinte Klein. So wurde der Ort Horrem vor 850 Jahren erstmals urkundlich erwähnt. Die Hubertus-Bruderschaft blickt auf das 85-jährige, die eigene Edelknabenabteilung auf das 75-jährige Bestehen zurück.

Die Schützenköniginnen trafen sich mit ihren Ehemännern und den Offiziellen des Vereins zunächst zu einer gemütlichen Kaffee- und Kuchenrunde. Nach einer Festmesse in der Pfarrkirche Heilige Familie folgte ein kurzer Umzug und ein Vorbeimarsch an den Königspaaren. Im Bürgerhaus stellte Bundesmeister Wolfgang Kuck die obersten Repräsentantinnen einzeln vor. Der besondere Applaus galt der Gohrerin Ilse Becker, die mit ihrem Gatten Horst noch bis August das Bezirkskönigspaar des Verbandes bildet.

Sie bekam ebenso ein Präsent und eine Urkunde überreicht wie die Königinnen Michaela Kramer (Anstel), Isolde Schoenen (Frixheim), Christa Malzkorn (Gohr), Dagmar Esser (Hackenbroich-Hackhausen), Billi Hirtz (Hoeningen), Gudrun Höfs (Horrem), Kerstin Willkomm (Nettesheim-Butzheim), Simone Schaaf (Oekoven), Sibille Jungbluth (Rommerskirchen) und Regina Wagner (Straberg).

Mit von der Partie waren auch die Vertreter der befreundeten Schützenvereinen Widdeshoven-Hoeningen und Ramrath-Villau mit ihren Regentinnen Karin Hambloch und Josi Küpper. Für die musikalische Unterhaltung am Abend sorgte die Band Sound Mixx unter der Leitung von Jörg Fischer.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 11. Januar 2009 um 12:12 Uhr
 
 

Pressebilder